Fernbehandlung

Die Fern-Geistheilung ist Heilung auf Distanz. Die Konzentration fällt auf die jeweilige Person, die sich an einem beliebigen Ort aufhält. Dabei tritt der Heiler in geistigen Kontakt mit dieser Person und schickt ihr die Heilenergie sozusagen gedanklich zu.

 

Viele benutzen dabei ein Foto, um so die Konzentration der Energie besser lenken zu können. Kennt man die Person, kann man sich diese auch gedanklich vorstellen.

 

Damit derjenige der die Heilung bekommt, es bewusster wahrnimmt, dadurch für die Heilung noch offener wird und es zeitlich möglich ist, wird auch eine Zeit vereinbart.

 

Für die Wirksamkeit einer Fernbehandlung ist es unerheblich, wie gross die räumliche Distanz zwischen dem Heiler und dem Klienten ist. Es ist also egal, ob der Patient im Raum nebenan liegt, sich in einer anderen Stadt oder gar auf einem anderen Kontinent befindet – für die Wirksamkeit der Fernbehandlung macht dies keinen Unterschied. Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen der Praxis der Fernheilung und einer spirituellen Erkenntnis, nämlich: Wir sind alle eins! Diese Sichtweise wird bei einer Fernbehandlung für beide, Heiler und Klient erfahrbar.